E.ON Energie Deutschland GmbH

Wir verstehen uns als Partner der Region und des Mittelstands in Ostwestfalen-Lippe“,

so E.ON Regionaldirektor Rüdiger Fittje. Der Energieversorger ist Kooperationspartner der Verbände der Holz- und Möbelindustrie und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit und den Austausch mit den zahlreichen Unternehmen aus der Region.

„Ostwestfalen-Lippe zählt zum bedeutendsten Cluster der holzverarbeitenden Industrie in Deutschland und zeichnet sich durch seine mittelständisch geprägte Wirtschaft aus. Die Region ist ein Aushängeschild für Nordrhein-Westfalen und leistet einen erheblichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes“, erläutert Fittje anlässlich der geschlossenen Partnerschaft. Auch E.ON blickt auf eine langjährige Tradition in der Region zurück und kümmert sich um eine verlässliche und partnerschaftliche Energieversorgung für seine Mittelstandskunden. Darunter zählen auch zahlreiche Unternehmen in der holzverarbeitenden Industrie und der Möbelindustrie. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio von E.ON reicht über die reine Strom- und Erdgasversorgung hinaus: Kleinere und mittelgroße Unternehmen profitieren sowohl von Lösungen rund um Energieeffizienzberatungen wie Energie-Audits, Möglichkeiten dezentraler Erzeugung oder auch Angeboten für Photovoltaik. Gerade der Einsatz von Solar ist nicht nur für energieintensive Unternehmen interessant. Dabei bietet das Unternehmen mit zahlreichen Standorten in der Region von der Beratung über die Installation bis hin zu Pacht- und Wartungsangeboten eine Vielzahl attraktiver Kundenlösungen. „Die Nachfrage nach Zusatzdienstleistungen zur effizienten Nutzung der Photovoltaik steigt. Wir registrieren insbesondere in der Region ein steigendes Interesse“, so der für die gesamte Region verantwortliche Regionaldirektor Rüdiger Fittje.

Von Minden bis Paderborn: Partner der Region

Nicht nur Kunden profitieren von einem starken und verlässlichen Energiepartner in der Region. E.ON übernimmt darüber hinaus gesellschaftliche Verantwortung und fördert zahlreiche Sport- und Kulturveranstaltungen. „Wir bringen uns immer dort ein, wo eine besondere Nähe zu unserem Kerngeschäft und unseren Kunden besteht“, erklärt Ulrich Fischer. Der Energieversorger sieht in der Kooperation bei den Verbänden der Holz- und Möbelindustrie einen weiteren Beitrag zur regionalen Förderung. Mehr Informationen zum Unternehmen gibt es unter www.eon.de/gk.

E.ON Energie Deutschland GmbH

Arnulfstraße 203
80634 München

Tel.: +49 (08 71) 95 38 62 00
Fax: +49 (08 71) 95 38 62 20

Internet: www.eon.de

Ansprechpartner:
Andreas Aßler
Tel.: +49 (0 52 51) 18 08 63 7
Fax: +49 (0 52 51) 18 08 64 4
Mobil: +49 (01 51) 11 35 64 75
E-Mail: andreas.assler(at)eon.com