Aus dem Spitzencluster in die Welt

Ein starkes Team

Das Kompetenzzentrum für die Holz und Möbelindustrie

Presse

Möbelverbände im OWL-Fachkräftebündnis
Fachkräftesicherung in Ostwestfalen-Lippe wichtig für gesamte Möbelbranche

Herford den 10.11.2015 |

Ende Oktober sind die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V., Herford, dem Fachkräftebündnis OWL beigetreten. Anliegen ist die konzertierte Umsetzung des Handlungskonzepts „Fachkräftesicherung in OWL" entsprechend den Erfordernissen der Möbelindustrie, so Geschäftsführer Dr. Lucas Heumann.

Begeistert von „krummen Sachen“
Polstermöbel-Vorstand tagt bei Fritz Becker in Brakel

Herford den 31.10.2015 |

„Wir sind eine Firma, die nur ‚krumme Sachen‘ macht.“ Mit diesem launigen Statement zum Haupterzeugnis „Formholz“ begrüßte Dr. Ralf Becker, Geschäftsführer der Fritz Becker KG im ostwestfälischen Brakel, die angereisten Vorstände des Verbands der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP e.V.), Herford, anlässlich ihrer Herbstsitzung. Als Teil der „Holzwertstoffindustrie“, wieder O-Ton Becker, versteht sich das gastgebende, 1936 gegründete Haus als designbestimmtes Beratungs- und Entwicklungsunternehmen.

Kommen die Möbel einer Küche „unter die Räder“?
Vorstand des Küchenmöbelverbands tagt in der „Leicht Welt“

Herford den 20.10.2015 |

Stefan Waldenmaier, der Vorsitzende des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK e.V.), Herford, mit Heimspielvorteil: Am 15. Oktober traf sich der Vorstand des Herstellerverbands in der neuen „Leicht Welt“, Waldstetten bei Schwäbisch Gmünd, zur Herbsttagung. Diskutiert wurden Themen wie Messelandschaften, Innovationszyklen, technische Belange sowie Rechtsfragen zu Compliance und der aktuellen, hochgefährlichen  Praxis von Insolvenzanfechtungen.

Hochwertige Möbel brauchen ‚Marke‘
Europaabgeordneter Andreas Schwab bei den Unternehmen Gwinner und Rolf Benz

Herford den 02.10.2015 |

Andreas Schwab (CDU), Mitglied des Europäischen Parlaments, besuchte vor wenigen Tagen zwei bemerkenswerte Unternehmen der Möbelindustrie. Die Geschäftsleitungen der Gwinner Wohndesign GmbH, Pfalzgrafenweiler, und Rolf Benz AG & Co. KG in Nagold führten den Abgeordneten durch Produktionsstätten und diskutierten bedrängende Fragen einer Branche mitten im Umbruch.

Verband igeL ‚Erste Anlaufstelle‘ in Leichtbaufragen
Künftiger Geschäftsführer Peter Kettler stellt Arbeitsprogramm vor

Herford den 29.09.2015 |

Anlässlich einer Informationsveranstaltung am 21. September stellte Peter Kettler, ab 1.10.2015 neuer Geschäftsführer der Interessensgemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL), Herford, seine mit dem Vorstand abgestimmte Konzeption zur Verbandsentwicklung interessierten Mitgliedern und der geladenen Fachpresse vor. Sein erklärtes Ziel: den Verband zur ersten Adresse, zum ersten Ansprechpartner für Möbelindustrie und Innenausbau beim Thema Leichtbau zu entwickeln.

‚Wachwechsel‘ beim Leichtbauverband igeL
Peter Kettler übernimmt Geschäftsführung von Dr. Olaf Plümer

Herford den 21.09.2015 |

Die Interessensgemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL) hat mit Peter Kettler (52), Inhaber der Beratungsgesellschaft Kettler Consulting & Engineering (Ense) und langjähriger Leiter des technischen Ausschusses des igeL, ab 1. Oktober einen neuen Geschäftsführer. Zu diesem Stichtag übergibt der bisherige geschäftsführende Vorstand Dr. Olaf Plümer nach achtjährigem ehrenamtlichem Engagement das Amt an seinen Nachfolger.

Küchenmöbelindustrie mit durchweg positiver Bilanz
Wachstumsmotor Export sorgt für umfangreiche Außenhandelsüberschüsse

Herford den 21.09.2015 |

Eine durchweg positive Bilanz zieht der Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK e.V., Herford) für die deutsche Küchenmöbelindustrie aus Anlass seiner diesjährigen Jahrespressekonferenz am 21. September in Löhne. Wie VdDK-Vorsitzender Stefan Waldenmaier erläutert, ist das 1. Halbjahr 2015 mit einem deutlichen Umsatzzuwachs verlaufen: So konnte die deutsche Küchenmöbelindustrie zum 30.6.2015 ihre Umsätze um 4,82 % steigern.

DCC: Wachstum in der vierten Dimension
Nach Küche, Polster, Wohnen entsteht der Fachbeirat Handel

Herford den 21.09.2015 |

Das Daten Competence Center e.V. (DCC), Herford, wird erwachsen: Nach längerer Phase des Heranwachsens an der Seite der Küchenmöbelindustrie etablierten sich in bewegter „Pubertät“ die Fachbeiräte für das Polstermöbelsegment und, nur wenig später, für den Bereich Wohnen, Graderobe und Schlafen. Nunmehr steht der Schritt in die „Volljährigkeit“ an: Der Datenkommunikationsverbund der Möbelindustrie schafft mit dem künftigen Beirat des Handels die notwendige Verbindung der gesamten Wertschöpfungskette und die Voraussetzung für ein umfassend vereinheitlichtes Datenformat.

‚Roadbook‘ der Herbstmessen: OWL im Zentrum der Möbelwelt
Möbelverbände NRW und Fachmagazin „Möbelmarkt“ bündeln die Kräfte der Region

Herford/ Nürnberg den 09.09.2015 |

Ostwestfalen-Lippe mit dem Messezentrum im lippischen Bad Salzuflen und den vielen Hersteller-Hausmessen in der gesamten Region bis nach Süd-Niedersachsen ist nicht nur das Zentrum der europäischen Möbelindustrie, sondern auch einer der wichtigsten Messestandorte in der Möbelbranche. Darauf verweisen die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V. (Möbelverbände NRW), der Lippische Landrat Friedel Heuwinkel und der international renommierte Fachverlag der Möbelbranche – der Nürnberger Ritthammer Verlag mit seiner Fachzeitschrift „Möbelmarkt“ und dem soeben erstmals erschienen Messe-„Roadbook Ostwestfalen“.

E.ON neuer Partner der Möbelverbände Nordrhein-Westfalen
Energiedienstleister dokumentiert regionales Engagement – attraktive Lösungen für Möbelindustrie geboten

Herford den 07.09.2015 |

Die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V. haben mit dem Energieversorger E.ON kürzlich die jüngste Kooperationspartnerschaft abgeschlossen. Beide Seiten sind von der künftig fruchtbaren Zusammenarbeit und einem vielschichtigen Nutzen für die Mitgliedsunternehmen der Möbelverbände überzeugt.