Aus dem Spitzencluster in die Welt

Ein starkes Team

Das Kompetenzzentrum für die Holz und Möbelindustrie

Presse

Widerstand gegen Formaldehyd-Grenzen in Russland
Möbelverbände werben um Unterstützung durch die Politik

Herford den 05.02.2014 |

Die einem faktischen Exportverbot gleichkommende Regelung in Russland zu dem ab 1. Juli 2014 gültigen Formaldehyd-Grenzwert für Möbel in Höhe von 0,01 ppm zwingt die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen zu massiver Intervention. Dazu gehört auch ein eindringlicher Brief an NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, mit dem Dr. Lucas Heumann, Hauptgeschäftsführer der Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen, namens der substanziell betroffenen Möbelbranche des Landes intensiv um Unterstützung und Einflussnahme wirbt.

Leichtbau am Markt etabliert
Vielfältige Technologie-Entwicklungen zur ZOW 2014

Herford den 22.01.2014 |

Die Internationale Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau ZOW in Bad Salzuflen, veranstaltet zwischen dem 10. und 13. Februar,  ist wieder eine wichtige Präsentationsplattform verschiedener Leichtbau-Technologieführer. Den für die Möbelindustrie einzigartig günstigen Termin im Musterungszyklus wissen auch viele Mitglieder des Leichtbau-Branchenverbandes igeL, Herford, wirkungsvoll zu nutzen.

Herforder Möbelverbände begrüßen NRW-Wirtschaftsminister Duin
Gespräch zur IMM cologne zum Landesentwicklungsplan und zu Auswüchsen europäischer Subventionspraxis

Herford den 13.01.2014 |

Der nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Mittelstandsminister Garrelt Duin besuchte auf Einladung des Verbands der Holzindustrie und Kunststoffverarbeitung Westfalen-Lippe e.V., Herford, die internationale Möbelmesse imm cologne in Köln. Nach einer eindrucksvollen Präsentation vorwiegend westfälisch-lippischer Unternehmen führte der Minister mit dem Hauptgeschäftsführer der Herforder Möbelverbände, Dr. Lucas Heumann,  einen angeregten und intensiven Gedankenaustausch zu den Themen konjunkturelle Lage der Möbelbranche, Landesentwicklungsplan und europäische Subventionspraxis für die osteuropäische Möbelindustrie.

Relaunch von pro-massivholz.de
Massivholz-Initiative mit neuer Internet-Präsenz zur IMM cologne 2014

Herford den 10.01.2014 |

Die Herstellerinitiative Pro Massivholz, Herford, tritt rechtzeitig vor Start der IMM cologne 2014, Köln, mit ihrem relaunchten Internetauftritt www.pro-massivholz.de an die Öffentlichkeit. Die Seite ist zeitgemäß layoutet und enthält neue Funktionalitäten. Der Download-Bereich verfügt über viele neu erarbeitete Informationsmaterialien zu Möbeln aus Massivholz für interessierte Verbraucher.

Onlinehandel mit Möbeln
Volles Haus beim Workshop der Möbelverbände in Herford

Herford den 12.12.2013 |

Die "neuartigen" elektronischen Handelsformen im Internet werden medienwirksam diskutiert. Konsequent ist, dass sich auch die Möbelindustrie mit dieser Vertriebspraxis intensiv auseinandersetzt. Punktgenau hierauf ist der Workshop "Onlinehandel mit Möbeln" in den Räumen der Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V., Herford, konzipiert.

Gemeinsamer Termin der Haus- und Fachmessen in OWL
Verlegung um eine Woche ab 2015 von allen Veranstaltern beschlossen

Herford den 06.12.2013 |

Im Auftrag der Haus- und Fachmessen der Möbelindustrie in Ostwestfalen-Lippe  informierten die Verbände der Holz- und Möbelindustrie NRW in Herford darüber, dass ab 2015 der Termin der Haus- und Fachmessen um eine Woche verschoben wird. Diese Verabredung trafen die Veranstalter im allseitigen Interesse.

Der Aufschwung übt sich in Geduld – Konjunkturbelebung zum Jahresende in Sicht
Gemeinsame Erklärung von VdDK, VdDW und VdDP zur wirtschaftlichen Lage der Möbelindustrie im 3. Quartal 2013

Herford den 22.11.2013 |

In einer gemeinsamen Presseerklärung legten die drei Fachverbände der deutschen Möbelindustrie mit Sitz in Herford die aktuellen statistischen Daten zum Ende des 3. Quartals 2013 vor. Dabei betonte Hauptgeschäftsführer Dr. Lucas Heumann, dass sich das Jahr 2013 negativ für die gesamte Möbelbranche entwickelt habe und lediglich im laufenden 4. Quartal in einzelnen Segmenten vorsichtige Anzeichen zu einer Konjunkturbelebung sichtbar geworden sind.

Der igeL ist erwachsen
Hohes Industrieengagement im neuen Vorstand des Leichtbauverbands

Herford den 21.11.2013 |

Vor wenigen Tagen im spätherbstlichen Brilon, im neuen Forum des Unternehmens Egger: Rund 30 Mitglieder des Leichtbau-Verbandes igeL e.V. waren zusammengekommen, um dieser attraktiven Technologie neuen Schwung zu verleihen. Wichtige Hinweise darauf: die nun erfolgte Neustrukturierung des Vorstandes mit namhaften Industrievertretern als aktive Mitglieder. Und die Wahl von Oliver Hunger zum neuen Vorstandsvorsitzenden.

Normen und Label als Wettbewerbsinstrumente
Vorstände von VdDW und VdDK diskutieren Lösungen als Gast der Homag Group

Herford den 19.11.2013 |

Im Herbst jeden Jahres finden die planmäßigen Vorstandssitzungen der Branchenverbände VdDW und VdDK statt, auf denen neben dem Geschäftsbericht und der Haushaltplanung bzw. -verabschiedung vor allem tagesaktuelle Themen die Agenda beherrschen: Label-Inflation, Reglementierungswahnsinn, Normungsaufwände, Subventionen. Der Auslöser: zunehmend die Organe der Europäischen Union. Die Verbände-Strategie: höhere Präsenz, bessere Abstimmung, kluge Argumente und Standhaftigkeit zu den eigenen Überzeugungen.

Wachstumsstark, vielseitig, erfolgreich, solide finanziert
Mitgliederversammlung des DCC zieht in Fürth Bilanz und wählt neuen Vorstand

Herford den 14.11.2013 |

Traditionell endet in jedem Jahr der Frühherbst mit der Mitgliederversammlung des Daten Competence Center (DCC e. V.), Herford. Der Einladung von DCC-Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer waren rund 20 Vertreter der Mitgliedsunternehmen gefolgt. Im Fokus: Haushaltfragen, Vorstandwahl sowie ein mit Spannung erwarteter Vortrag zu den "Zukünften" der deutschen Möbelindustrie bis ins Jahr 2025.