Aus dem Spitzencluster in die Welt

Ein starkes Team

Das Kompetenzzentrum für die Holz und Möbelindustrie

Peter Jürgens neuer DCC-Vorsitzender
„Vater des DCC“ Dr. Lucas Heumann in den Ruhestand verabschiedet

Herford den 02.12.2019

Die Mitgliederversammlung des Daten Competence Center e.V. (DCC), Herford, am 26. November stand ganz unter dem Fokus der Vorstandswahl. Neben Berichten aus den Gremien, zur Haushaltlage und zur Entwicklung des DCC seit der letzten Zusammenkunft bildete die Verabschiedung des langjährigen Vorstandsmitglieds und zugleich einer der Gründungsväter des Verbands, Dr. Lucas Heumann, einen besonderen Höhepunkt.

Zur Mitgliederversammlung hatte DCC-Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer ins zentral gelegene Kassel geladen. Der von ihm und seinen Mitstreitern Kerstin Richter (DCC) und Andreas Ruf (DCC Zimlog) präsentierte Geschäftsbericht befasste sich mit der Entwicklung des DCC einschließlich der Mitgliederbewegung.

Mitgliederzahl wächst kontinuierlich

Der Branchenverband zur Datenstandardisierung hat aktuell über 100 Mitglieder. Verschiedenen Abgängen durch Insolvenzen oder Konsolidierungen stand die Aufnahme neuer Unternehmen wie Configura, Ekornes, Fleetboard, Küchenatlas und Roomle gegenüber. Dank dieser geht das DCC mit seinem Datenformat IDM einen weiteren Schritt der Internationalisierung.

In den Gremien des DCC, darunter auch der vormalige Zimlog-Lenkungsausschuss und jetzige Fachbeirat Logistik sowie die Arbeitskreise EDI, Klassifizierung oder Planungsprüfung, sind inzwischen über 270 Einzelpersonen aus den Mitgliedsunternehmen eingebunden.

Die Bilanz der geleisteten Arbeit kann sich sehen lassen – ob es die jeweilig neuen IDM-Formate für Polster, Wohnen, Küche/Bad und „Merge“ sind oder die erfolgte Klassifizierung bei eCl@ss für die sog. Fachsortimente, bei denen dank Support vieler Verbundgruppen und Hersteller mehr als 1.000 Artikelkategorien eingepflegt wurden.

Einstimmige Voten für Vorstand und Kassenprüfer

Zukunftssicher macht sich der Verband durch verschiedene einstimmig beschlossene Satzungsänderungen, in deren Fokus die Aufwertung der Geschäftsführung des DCC steht. Einstimmig und mit zupackendem Blick nach vorn auch die Vorstandswahl: Nach dem Ausscheiden von Dr. Michael Dannhauser heißt der neue Vorstandsvorsitzende des Daten Competence Centers Peter Jürgens (Prokurist und Leitung IT/Logistik der Polipol-Gruppe, Diepenau), der in seiner kleinen Dankesrede alle Unternehmen und für das DCC aktive Personen zum intensiven Mitmachen, Mitstreiten und Mitgestalten aufrief.

Weitere Personalvorschläge für den Vorstand gab es auf der Mitgliederversammlung nicht. Einstimmig gewählt wurden neben dem Vorsitzenden als Stellvertreter Dirk Fitzke (Nobilia) sowie als Kassierer Michael Stiehl (Rauch), als Beisitzer Dr. Lutz Holtmann (20-20 Technologies), Uwe Bojarra (Nolte Küchen), Stephan Wörwag (Der Kreis) und Dr. Martin Ahnefeld, Inhaber der gleichnamigen Spedition. Ehrenamtlicher Kassenprüfer wird künftig Torsten Meier (Bauformat).

Spitzenvertreter der Möbelverbände Dr. Heumann verabschiedet

Ein ganz besonderer Moment auf der Sitzung trat mit der Verabschiedung von Dr. Lucas Heumann ein. In seiner Laudatio berichtete Dr. Plümer von der Zeit bei Gründung des DCC, als Dr. Heumann um 1997 gemeinsam mit Siegbert E. Strecker (vormals Wellmann) die Grundlagen für den nachhaltigen Erfolg der Branchenorganisation schuf. Gewissermaßen als „Gründungsväter des DCC“, die damals sowohl die Notwendigkeit der Hoheit über die eigenen Daten erkannten als auch die Gunst der Stunde – verbunden mit dem Mut, das Richtige für die Zukunft der Branche zu tun.

Wobei zu diesem Personenkreis auch noch Manfred Wippermann gezählt werden sollte, wie Dr. Heumann in seinen Dankesworten unterstrich. Denn jener war dann der erste Unternehmensvertreter, der in dieses noch junge und damals „erfolgsoffene“ Verbandsorgan entsprechend kräftig investierte – und weitere Firmen mitriss, gleiches zu tun.

In der Zwischenzeit liegen fast 22 Jahre intensiver Arbeit hinter dem DCC und Dr. Plümer als Frontmann – ein Ende dieser einzigartigen „success story“ ist nicht auszumachen. Im Gegenteil – die anstehende Digitalisierung der Branche stellt alle Signale auf „grün“ für das Daten Competence Center!

Kontakt:
Dr. Frank B. Müller mueller(at)vhk-herford.de

Goebenstraße 4-10
32052 Herford

Fon: +49 5221 1265-20
Fax: +49 5221 1265-65

Downloads

Bilder

dcnd1910 b1 (3.33 MByte)

Ein sehr persönlicher Dank von Dr. Olaf Plümer an Möbelverbands-Chef Dr. Lucas Heumann (re.), der als VdDK-Geschäftsführer maßgeblich an Vorbereitung und Aufbau des DCC beteiligt war (Foto: DCC).

Warenkorb: Original merkenOriginal entfernen Screen merkenScreen entfernen
Download: Original Screen

dcnd1910 b2 (2.91 MByte)

Peter Jürgens (re.) Prokurist und Leiter IT/Logistik des Polstermöbelherstellers Polipol (Diepenau) hat seit 26. November den ehrenamtlichen Vorsitz des Daten Competence Centers e.V. inne (Foto: DCC).

Warenkorb: Original merkenOriginal entfernen Screen merkenScreen entfernen
Download: Original Screen

dcnd1910 b3 (3.15 MByte)

Neben der hauptamtlichen Kassenprüferin StB Kerstin Hofmeister wurde Torsten Meier (re.; Bauformat in Löhne) zum Prüfer im Ehrenamt bestellt (Foto: DCC).

Warenkorb: Original merkenOriginal entfernen Screen merkenScreen entfernen
Download: Original Screen