Aus- und Weiterbildung


Die Holz- und Möbelindustrie misst der Aus- und Weiterbildung von Beschäftigten einen zentralen Stellenwert bei. Demographischer Wandel, Digitalisierung und Individualisierung sind die zentralen Herausforderungen in diesem Bereich.

Mit einer neuen Lehrfabrik für die Holz- und Möbelindustrie wollen wir Auszubildende, Ausbilder und Fachkräfte auf die Anforderungen der Industrie 4.0 vorbereiten und für die Unternehmen der Holz- und Möbelindustrie einen neuen Zugang für Branchennachwuchs schaffen.

Für dieses Projekt wird 2020 eine Machbarkeitsstudie erstellt.

                

Als Mitglied bei experiMINT e.V. (www.experimint.de)  engagieren wir uns darin, potentielle Auszubildende und Unternehmen zusammenzuführen.

Unser Partner, die Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford e.V. (IWKH/ www.iwkh.de ) bietet Unternehmen, die erstmalig oder zusätzlich ausbilden möchten und/oder allein nicht ausbilden können, die Verbundausbildung an und fördert schwer vermittelbare oder gehandicapte Auszubildende.