Informationsdienst


Aktuelles

Aus den Verbänden

Polstermöbelindustrie profitiert von lebhaftem Auslandsgeschäft

Die deutsche Polstermöbelindustrie beweist in der Pandemie Stabilität: Von Januar bis Juli 2021 zog der Umsatz laut amtlicher Statistik um 14 Prozent auf 581 Millionen Euro an, wie Leo Lübke, Vorsitzender des Verbands der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP e.V.), am 22. September auf der Jahrespressekonferenz in Herford berichtete. Im Monat Juli lag der Umsatz um 3,8 Prozent unter dem Vorjahresmonat, was vor allem auf die geringere Zahl der Arbeitstage zurückzuführen ist.

mehr lesen

Küchenmöbelindustrie erwartet Umsatzplus bis 10 Prozent

Die Umsätze der deutschen Küchenmöbelindustrie liegen per Juli 2021 mit plus 14,7 Prozent klar über dem Niveau des Vergleichszeitraums von 2020 und auch zum Vor-Coronajahr 2019, sie stützen die Entwicklung der gesamten Möbelindustrie – so die Einschätzung von Stefan Waldenmaier, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK e.V.), Herford, anlässlich der Jahrespressekonferenz des Verbands am 20. September. Die Nachwirkungen der pandemiebedingten Krise seit Frühjahr 2020 dauern jedoch an, für eine Entwarnung sei es noch zu früh.

mehr lesen

Möbelindustrie in der Pandemie robust

Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände der deutschen Möbelindustrie (VDM/VHK), nannte am 23. August 2021 anlässlich der Jahreswirtschaftspressekonferenz folgende Stichpunkte zur wirtschaftlichen Situation der Branche: Die Branche positioniert sich in der Corona-Pandemie robust, das Umsatzplus beträgt 4,3 Prozent im ersten Halbjahr 2021, die Auslandsgeschäfte bringen positive Impulse, verschiedene Materialkostensteigerungen belasten die Branche stark, für das Gesamtjahr 2021 wird der Umsatz stabil auf Vorjahresniveau prognostiziert.

mehr lesen

Schulterschluss von Handel und Industrie zur Ausrichtung der „MöFa“

In einer Absichtserklärung, die der Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM), der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) und die MöFa zusammen erarbeitet haben, wurden erste konkrete Schritte zur künftigen Ausrichtung der Kölner Fachschule im Interesse der gesamten Branche verabredet. Auch wird der VDM künftig – neben dem BVDM – in den Gremien der MöFa vertreten sein.

mehr lesen

H.B. Fuller neuer Kooperationspartner der Möbelverbände NRW

H.B. Fuller ist einer der weltweit führenden Anbieter von Klebstoffen für die holzverarbeitende Industrie und arbeitet mit den Werkstoff- sowie Maschinenlieferanten der Branche in enger Partnerschaft zusammen. Die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V., Herford, haben mit dem Unternehmen einen neuen, wichtigen Partner für ihr Netzwerk gewinnen können.

mehr lesen

Gemeinsame Lehrfabrik der Möbelindustrie gegründet

Die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen haben unter Federführung des VHK Westfalen-Lippe (Herford) in den vergangenen zwei Jahren ein ehrgeiziges Vorhaben vorangetrieben, welches jetzt mit Unterstützung aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung realisiert werden kann: die gemeinsame, unternehmensübergreifende und „state-of-the-art“ ausgestattete Lehrfabrik der Möbelindustrie im Ausbildungsnetzwerk „Bang“ am Standort Löhne.

mehr lesen
Exklusiv
für Mitglieder

Corona-Pandemie: -GDA-Leitlinie zur Beratung und Überwachung während der SARS-CoV-2-Epidemie veröffentlicht -ASTA überarbeitet SARS-CoV-2-ArbeitsschutzREGEL

mehr lesen

Coronavirus - Informationen für Unternehmen durch DIHK

mehr lesen

Coronavirus - Informationen für Unternehmen durch unternehmer nrw

mehr lesen

Coronavirus - Informationen für Unternehmen durch die BDA

mehr lesen