Wichtige Kennzahlen 1. Quartal 2024

Durchschnittlich 25.804 Beschäftigte in 179 Betrieben der deutschen Wohn-, Ess- und Schlafzimmermöbelindustrie (WZ s. Möbel a.n.g.) mit 50 und mehr Beschäftigten erwirtschafteten im Zeitraum Januar bis März 2024 einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. €. Die Branche ist überwiegend mittelständisch strukturiert, die durchschnittliche Betriebsgröße liegt bei 144 Beschäftigten, der durchschnittliche Umsatz pro Beschäftigten liegt in diesem Zeitraum bei rund 51 Tsd. €. Die branchenweite Exportquote beträgt aktuell 28,8 Prozent.


179

Betriebe


28,8 %

Exportquote


25.804

Beschäftigte

(Ø 144 Beschäftigte pro Betrieb)

1,3 Mrd. €

Umsatz

(Ø 50 Tsd. € Umsatz pro Beschäftigten)

Exklusiv
für Mitglieder

Dieser Bereich ist zugriffsgeschützt

Bitte melden Sie sich an, um den vollständigen Inhalt freizuschalten.
Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft?


Hier Anmelden Jetzt Mitglied werden